Gutscheine
Neukunde
Leihen Sie online Filme auf DVD und Blu-ray Disc oder Spiele für PC und Konsolen
Online Videothek
Das Beste aus:

Kommentare zum Artikel

Man on Fire - Mann unter Feuer (DVD)


Hier können Sie lesen, wie andere Kunden den Artikel fanden - vielleicht hilft das bei Ihrer Entscheidung - Wenn Sie den Film schon kennen, können Sie hier Ihre Meinung darüber loswerden und somit anderen Kunden Tipps geben...


Klasse
Mann unter Feuer ist ein 1a Action Film der teilweise etwas hart rüberkommt.
Denzel Washington schräkt auf seinem Rache Feldzug vor keiner noch so brutalen Massnahem zurück um an sein ziel zu kommen.
Wenn auch ganzschön übertrieben 1 gegen alle sowas kennt man sonst nur aus diversen Comic verfilmungen.

Für Action Fans ein muss, für alle anderen vieleicht nicht so zu empfehlen. Aber ich find den Film einfach Klasse
Geschrieben von Thomekk am 10.02.2005 um 09:47 Uhr
Einfach nur toll!
Selten habe ich einen Film gesehen, der mich so vor den Fernseher gebannt hat! Gar nicht mal wegen der Action, sondern weil bei diesem Film die Geschichte einfach gut ist. Tony Scott lässt sich viel Zeit ein glaubwürdiges Verhältnis zwischen dem Bodyguard (D.Washington) und dem kleinen Mädchen zu erschaffen. Das tut dem Film gut und man "gönnt" den Verbrechern die Bestrafung!
FSK 18 ist allerdings zutreffend!
Geschrieben von Nordlicht68 am 14.02.2005 um 14:37 Uhr
empfehlenswert
Am Anfang des Films wird doch sehr viel Wert darauf gelegt, dem Zuschauer die Charaktere symphatisch rüberzubringen.

Das gelingt vortrefflich, denn als Denzel Washington zum Rachefeldzug aufläuft, kennt man kein Erbarmen mit den Gaunern.

Die FSK 18 Freigabe ist unbedingt zutreffend da es in den Actionszenen doch sehr bruta lwird.
Geschrieben von nelix1 am 17.02.2005 um 01:48 Uhr
-
Die FSK 18 Einstufung geht wirklich in Ordnung, ein harter aber realistischer Streifen, mit einem gut spielenden Hauptdarsteller.

Die Story weiss zu überzeugen, ebenso wie die mit viel Gefühl gespielten Rollen.

Ein guter, solider, wenn auch (sehr) harter Actiontitel mit guter Story, 5 Sterne.
Geschrieben von C. W. am 17.02.2005 um 14:23 Uhr
Top Film . Miese DVD
Der Film hat eine FSK 16 Freigabe. Die JK-Freigabe bekam die DVD nur wegen dem Trailer am Anfang.
Der Film ist echt Klasse. Die DVD jedoch hat keine Extras.Noch nicht mal ein Menü.Der Trailer am Anfang lässt sich weder vorspulen noch überspringen.
Geschrieben von Robbes am 18.02.2005 um 19:38 Uhr
Genal von Macher Tony Scott bis Schauspieler Denzel Washington
Mit diesem visuell herausragend umgesetzten Actiondrama behauptet "Top Gun"-Macher Tony Scott seinen Platz in Hollywoods erster Regieliga. Auf der Habenseite dieser Adaption nach A.J. Quinnell stehen der souverän aufspielende, zweifache Oscar-Preisträger Denzel Washington und die großartige Kinderdarstellerin Dakota Fanning ("Ich bin Sam") sowie das dramaturgisch herausragende Drehbuch von Brian Helgeland ("L.A. Confidential"). Der blutig-brutale Rachefilm wird Genrefans voll und ganz überzeugen.
Geschrieben von W. J. am 20.02.2005 um 20:09 Uhr
Knallhart!!!! Super!!!
Sehr guter Film, der die 140 Min. wie im Flug vorbeiziehen lässt.
Die Geschichte entwickelt sich und das macht den Film spannend.
Sehr gute Schauspieler und klasse gefilmt. Das Ausleihen lohnt sich!!
Geschrieben von M. F. am 24.02.2005 um 13:05 Uhr
Unterhaltungs-Feuerwerk
Denzel Washington ergänzt mit Christopher Walken, muss einfach eine gute und starke Schauspielerleistung sein, dachte ich mir von Anfang an.
Und ich wurde alles andere als enttäuscht...
Die Besetzung in diesem Film ist wirklich super gewählt. Alle Schauspieler gehen komplett in ihren Rollen auf. Denzel Washington und Christopher Walken glänzen wieder einmal komplett und machen den Film zu einem wahren Unterhaltungs-Feuerwerk.
Der Soundtrack ist ebenfalls sehr stimmungsvoll und trägt in der 2. Hälfte extrem zur Spannung und zur Dramatik der Situation bei.

Negatives kann ich zu diesem Film nichts sagen, denn ich fand in hervorragend.
Es gibt von mir: 6 Sterne
Geschrieben von koerner am 25.02.2005 um 16:39 Uhr
Klasse Film
Als Fan von Denzel Washington ein Muss! auch wenn man Fan des Action Genres ist!

gute Story ohne abgehacktem Ende! so sollte ein Film sein!
Geschrieben von MVP am 28.02.2005 um 23:00 Uhr
Denzel W. in Bestform! Anschauen!!
Da ich Denzel W. mag und die flotte Vorschau im Kino sah, war dieser Kino-Besuch in jedem Fall fällig. Denzel W. spielt den Bodyguard, der nach der Entführung seiner kleinen Schutzbefohlenen zur Killer-Maschine wird, sehr glaubhaft!
Der Film baut plötzlich Spannung auf und treibt über zwei Stunden lang auf seine diversen Höhepunkte zu. Sehr gut!
Fans von Actionfilmen werden ihre Freude haben. Krimi-Fans kommen jedoch genauso auf ihre Kosten. Ich sag nur ANSCHAUEN!
Geschrieben von niestrojf am 08.03.2005 um 20:17 Uhr
-
Die beträchtliche Länge des Streifens lässt, anders als es vermuten lässt, keinerlei Langeweile beim Publikum aufkommen, denn zu facettenreich spielt sich die Handlung auf der Leinwand ab. Neben den beiden Hauptdarstellern sehen wir einen überzeugenden Christopher Walken, der ausnahmsweise mal nicht den Bösewicht spielt. Laut eigener Aussage hatte er die Nase voll, immer auf der dunklen Seite zu stehen. Das Ergebnis soll ihm Recht geben. Das altbekannte Gut gegen Böse-Prinzip tritt im aktuellen Werk von Tony Scott merklich in den Hintergrund zurück und stattdessen werden andere Werte wie Courage und Lebenssinn in den Vordergrund gerückt. Wenn auch manchmal etwas überdreht, zeigt "Mann unter Feuer" auf, dass jeder Mensch eine Lebensaufgabe finden kann und dafür bis zum Letzten kämpfen sollte, denn die einzige Konstante in unserem Leben ist Veränderung.
Geschrieben von bobby am 15.03.2005 um 22:55 Uhr
ACTION!
Ich kann den bisherigen KOmmentaren nur zustimmen, der Film ist klasse! Super Action!!!
Geschrieben von ichdennis am 16.03.2005 um 12:47 Uhr
Klasse Action..
Toller Film mit super Besetzung, was will man mehr für einen guten Abend vor dem Fernseher. Sehr empfehlenswert!!
Geschrieben von O. B. am 22.03.2005 um 21:22 Uhr
Super Film !!!
Einen Oscar wird Denzel damit nicht gewinnen, aber die Action ist wirklich astrein.
Der Film hat zwar böse Überlänge, bleibt aber jede Sekunde spannend.
Geschrieben von BigJimmyandthetwins am 29.03.2005 um 19:09 Uhr
Sehr empfehlenswert!
Ein Action-Drama-Mix der alten Schule. Tony Scott nimmt sich für die Charakterdarstellung viel Zeit und erreicht dadurch eine gewisse Tiefe, die nur selten in einem Actionfilm zu finden ist. Denzel Washington spielt wieder einmal auf einem sehr hohem Niveau, allerdings wird ihm die Show von der 10jährigen Dakota Fanning gestohlen. Selten ein Kind gesehen, der so gut seine Rolle verkörpert hat, vielleicht nur Halley Joel Osment in "The Sixth Sense". Ansonsten bietet der Film eine relativ simple Rachestory, die aber sehr gut inszeniert ist. Die Optik ist verwirrend, bringt aber die Stimmung des Films sehr gut rüber. Die Musikuntermahlung ist brilliant, verschiedene Genres werden miteinander gemischt und der Handlung angepasst. Die Actionsequenzen sind sehr hart, bleiben aber dennoch, wie der ganze Film, realistisch. Das melancholische Ende passt zum Film und rundet diesen noch mehr ab.
Geschrieben von moltch am 04.04.2005 um 12:38 Uhr
ANSEHEN EIN MUSS
Super Film, hervorragende Besetzung. Denzel Washington einfach Spitze. Ein Film den man blind empfehlen kann.
Geschrieben von maxshiva am 08.04.2005 um 19:22 Uhr
Enttäuschend
Wer einen knallharten Action-Kracher erwartet wird enttäuscht werden. Zur Story: Was macht ein ehmaliger Top-Marine der mit seiner blutigen Vergangenheit nicht mehr klar kommt, er säuft und geanu das macht Creasy (Denzel Washington) bis zu dem Tag wo ein alter Freund ihn ein Job als Bodygard von der 12-jährigen Pita verschafft und in der ersten Stunde legt der Regisseur viel Wert darauf die emotionale Beziehung zwischen den beiden aufzubauen und das Pita Creasy aufzeigt wie schön das Leben doch ist.
Doch dann passiert es, Pita wird entführt und Creasy bei dem Versuch es zu verhindern schwer verletzt, bis zu diesem Zeitpunkt sind schon fast 90 min. vom Film vergangen, dann aber beginnt auch der brutale Rachefeldzug von Creasy, brutal aber effektiv.
Was mir aber dabei fehlt ist ein gewisses Tempo und Denzel Washington kann als kanllharter Rachengel nicht wirklich überzeugen.
Geschrieben von K. S. am 09.04.2005 um 20:00 Uhr
-
Das Thema des Films ist gut dargestellt, gerade in südamerikanischen Ländern (ich nehme Mexiko mal mit dabei) ist man vor Entführungen nie geschützt und Kinder sind mal wieder das schwächste Glied in der Kette.
Nur warum man um diese Entführung solch ein verwirrendes Gebäude aus vielen Personen und Handlungen aufbauen musste, entzieht sich meiner Kenntnis.
Teilweise brutale Handlungen wechseln sich ab mit schönen Bildern, die schon anrührend sind, vielleicht schon sentimental.
Für mich ist dies ein Film, den man sich nicht unbedingt zweimal ansehen muss - auch im Hinblick auf die Länge von fast 140 Minuten, wo viel Leerlauf vorkommt.
Geschrieben von L. M. am 11.04.2005 um 19:25 Uhr
Klasse
Denzel Washington in einem harten Action-Film.Das ansehen ist ein absolutes muss.Geiler Film.
Geschrieben von SpeedMike am 17.04.2005 um 11:37 Uhr
-
Eine absolute Meisterleistung, ich habe selten einen so guten Actionfilm gesehen der mich an den Bildschirm gebannt hat. Auch die Brutalität ist in der Geschichte nicht fehl am Platz, allerdings ist die FSK 18 absolut berechtigt. Das ist ein Film den man unbedingt gesehen haben muß.
Geschrieben von tschetnik am 03.05.2005 um 14:53 Uhr
Empfehlenswert
Wieder einmal bin ich von Denzel Washington fasziniert.
Auf der einen Seite spielt er den Sanften, der in der Lage ist, der beste Freund eines kleinen Mädchens zu werden, auf der anderen Seite
begegnet er seinen Gegnern mit soviel Härte um am Ende sein Ziel zu erreichen. Klasse Darsteller !
Geschrieben von U. G. am 10.05.2005 um 17:37 Uhr
MEHR!!!
Bei so einem guten Film der ist ist es einfach wert glatte 5 Sterne zu bekommen! Bei meinen Mitschreibern schließe ich mich mit der FSK 18 Regelung an! Ein Action Film der einen von der ersten bis zur letzten Minute vor den Fernseher bannt! Wie ich finde: MEHR davon!! Ein absoluter Tip- schaut ihn euch an- er wird euch in den Bann ziehen!!! Man kann ihn sich auch gerne noch ein 2. mal anschauen- da wird er kein bischen schlechter!!
Geschrieben von C. W. am 12.05.2005 um 13:45 Uhr
18er Version lediglich wegen des Trailers....komsich! Film identisch!
Tony Scotts ,Man on Fire" ist ein erstklassiger Mix aus Drama und Selbstjustizthriller, der viel Wert auf die Charakterisierung seiner Hauptfigur legt. Denzel Washington und vor allem die junge Dakota Fanning (Imo DIE Entdeckung des Films) spielen auf allerhöchstem Niveau. Schade, dass der Regisseur sich bisweilen zu verspielt den unterschiedlichen Optikstilmitteln bedient und Helgelands Skript sich beim Ausbau der Nebencharaktere nur auf das Nötigste beschränkt. Trotz dieser Abzüge ist ,Man on Fire" ein optisches Erlebnis, das auch seine brutalen Momente hat, aber eigentlich von seinen Figuren lebt. Denn die gingen dem Publikum in zwei Fällen schon lange nicht mehr so zu Herzen.
Geschrieben von badbroth am 13.05.2005 um 08:32 Uhr
Super!
Freunde von Action und Thriller: unbedingt anschauen
Geschrieben von heli1 am 26.05.2005 um 21:33 Uhr
-
Die beträchtliche Länge des Streifens lässt, anders als es vermuten lässt, keinerlei Langeweile aufkommen, denn zu facettenreich spielt sich die Handlung ab. Neben den beiden Hauptdarstellern sehen wir einen überzeugenden Christopher Walken, der ausnahmsweise mal nicht den Bösewicht spielt. Laut eigener Aussage hatte er die Nase voll, immer auf der dunklen Seite zu stehen. Das Ergebnis soll ihm Recht geben. Das altbekannte Gut gegen Böse-Prinzip tritt im aktuellen Werk von Tony Scott merklich in den Hintergrund zurück und stattdessen werden andere Werte wie Courage und Lebenssinn in den Vordergrund gerückt. Wenn auch manchmal etwas überdreht, zeigt "Mann unter Feuer" auf, dass jeder Mensch eine Lebensaufgabe finden kann und dafür bis zum Letzten kämpfen sollte, denn die einzige Konstante in unserem Leben ist Veränderung.
Geschrieben von M. B. am 28.05.2005 um 19:29 Uhr
Denzel Washington überzeugt mal wieder alle!!!
" MANN UNTER FEUER " ist mit eine der Leinwandproduktionen diesen Jahres, auf den ich mich am meisten gefreut habe.
Denzel Washington ergänzend mit Christopher Walken, muß einfach eine gute und starke Schauspielerleistung sein, dachte ich mir von Anfang an. Und ich wurde alles andere als enttäuscht...
Die Besetzung in diesem Film ist wirklich super gewählt. Alle Schauspieler gehen komplett in ihren Rollen auf. Denzel Washington und Christopher Walken glänzen wieder einmal komplett und machen den Film zu einem wahren Unterhaltungs-Feuerwerk. Auch der Soundtrack ist ebenfalls sehr stimmungsvoll und trägt in der 2. Hälfte extrem zur Spannung und zur Dramatik der Situation bei.
FAZIT: Nichts negatives gibt es über diesen Film zu berichten. Ein absolutes Muß für jeden Action und Thriller Fan!!!
Geschrieben von WeserMatze am 27.06.2005 um 15:33 Uhr
Einer der besten Filme mit Denzel Washington
Dieser Film ist einfach nur super. Er enthält ein super Story, die gut umgesetzt ist, außerdem jede Menge Action und ein Ende das man so nicht erwartet.
Geschrieben von S. N. am 20.08.2005 um 23:00 Uhr
Intelligenter und spannender Actionhit
Film überzeugt auf ganzer Linie. Die Story ist intelligent , hart, spannend und vergisst dabei nicht die wichtigen Datails zu beleuchten. Vor allem die Besetzung der Schauspieler ist perfekt gewählt worden.

Fazit: Ein sehr spannender Actionfilm, bei dem trotz seiner Härte die Handlung und die Gefühle perfekt in Szene gesetzt werden.
Geschrieben von D. F. am 29.08.2005 um 16:25 Uhr
Uncut und voll überzeugend
Mann unter Feuer ist der härteste und beste Thriller des Jahres_.Drama, Action und eine gnadenlose Rachestory mischen sich zu Tony Scotts bestem Film_.für viele etwas zuviel Selbstjustiz..aber Denzel Washington auf seinem Rachefeldzug zuzusehen ist ein Muss..schauspielerische Glanzleistung_auch vom Kinderstar Dakota Fanning_.2 ½ Stunden meisterliche Filmunterhaltung..nicht zu actionlastig_aber immer mit vollem Tempo

Geschrieben von bataviaking am 30.08.2005 um 22:00 Uhr
Genial!! Leider keinen Bonus
Absolut genialer Thriller,- mit einem glänzenden Denzel W. Leider ist die DVD mit keinen Spezials ausgerüstet. Allerdings macht der Film dieses Minus wieder gut. Zu Empfehlen!
Geschrieben von J. H. am 29.09.2005 um 17:52 Uhr
Überflüssiger 0-8-15-Reißer
Bis der Film mit der zentralen Entführung-und Rache-Geschichte (***gähn***) halbwegs ins Rollen kommt, vergeht eine knappe Stunde, in der man das Interesse verliert. In dieser Zeit will der Film wohl ein ernsthaftes Charakter-Drama sein. Doch dafür sind die Figuren einfach zu simpel gestrickt, zu eindimensional, zu klicheehaft. Geht dann endlich der Rachefeldzug los, läuft alles stur nach Schema: Einen der bösen Buben fassen, ihn solange foltern, bis er einen Namen ausspuckt, und weiter geht’s zum nächsten. Auf die Dauer von knapp zweieinhalb Stunden ist dies alles ermüdend, ein Spannungsbogen kaum erkennbar. Dass Denzel Washington in diesem Film gänzlich unterfordert ist, dürfte keine all zu überraschende Feststellung sein. Abwechselnd böse und traurig in die Kamera gucken - das war’s dann aber auch schon (und er macht das nicht mal besonders überzeugend). Fazit: Für einen Actioner ist "Mann unter Feuer" zu langatmig, für ein Charakter-Drama zu oberflächlich.
Geschrieben von Trautman am 14.01.2006 um 22:08 Uhr

© 1999 - 2020 Jakob GmbH. Alle Rechte vorbehalten.