Gutscheine
Neukunde
Leihen Sie online Filme auf DVD und Blu-ray Disc oder Spiele für PC und Konsolen
Online Videothek
weiter empfehlen:

Unlimited Saga für Playstation 2 ausleihen

Produktionsjahr 2003
Freigegeben ab 6 Jahren
2,3 von 6 Sterne bei 3 Bewertungen
3 Bewertungen
6 Sterne
(0)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
Einzelwertungen
Spielspass
Grafik
Steuerung
Schwierigkeitsgrad
leihen: 2,50 €
Leihpreis für 7 Tage
alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Die legendären "Sieben Wunder" sind eine Ansammlung uralter Strukturen, eingehüllt in einen Nebel aus Geheimnissen. Der Legende nach beinhalten sie die Kräfte lang vergessener Götter, und ihre Freisetzung würde die Auferstehung des goldenen Zeitalters einläuten. Doch die Sieben Wunder sind derzeit über sengende Wüsten, eisige Tundren, schroffe Gebirge und tosende Meere verstreut - verursacht in einer Ära, als finstere Mächte die Welt bedrohen...

FEATURES:
- Mehr als 350 Stunden Spielspaß
- 7 spielbare Charaktere
- 7 unterschiedliche Handlungsstränge mit verschiedenen Endings
- Umfangreiches Kampfsystem
- Exclusive zusätzliche DVD "Final Fantasy x-2 Eternal Calm Prologue"
- "Sketch-Motion" Grafik-Technologie
- Exclusive selbstableufende Europa-Demo von "Final Fantasy X-2"
- Spiel in Englisch, Handbuch in Deutsch.
Genre:
Systemvoraussetzung:
1 Spieler, Analog-Controller-Unterstützung, Rumble-Unterstützung, Memory Card
Erschienen am:
31.10.2003
Artikelnummer:
126986
Jetzt in unserer Online Videothek das Spiel Unlimited Saga für Playstation 2 ausleihen.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren   (Spiele leihen)
Suikoden 5
Suikoden 4
Hack Vol. 2
Hack Vol. 4 Quarantine - The Final Chapter
Xenosaga 2 - Jenseits von Gut und Böse
Kommentare zu Unlimited Saga
RPG für Minimalisten
Bei einem Hersteller von Square Enix sollte man annehmen ein weiteres RPG-Meisterwerk zu erhalten, doch weit gefehlt: Das Spiel ist in allen Bereichen ein Schlag in's Gesicht.

Am Anfang sieht noch alles rosig aus, man darf zwischen verschiedenen Charakteren seinen Hauptcharakter aussuchen - jeden mit seiner eigenen Story, verspricht das Handbuch. Danach beginnt auch schon die erste Zwischensequenz, das Intro für den jeweiligen Charakter: Ein schön gezeichneter Hintergrund mit den Charakteren drauf die, in Sprechblasen, die Geschichte erzählen. Sprachausgabe wird sporadisch für ein, zwei Sätze eingestreut, aber größtenteils darf man sich über diese unbelebten, textreichen "Zwischensequenzen" freuen.
Der danach folgende Gang in die Stadt sieht auch nicht besser aus: Ein starrer Hintergrund und man wählt sich durch die Menüs bis man entweder im ebenso leblosen Laden, beim leblosen Schmied oder bei der leblosen Taverne landet. ALLES wird durch Menüs mit leblosen Hintergründen geregelt - keine lebhaften Städte, kein garnichts, der einzige Unterschied zwischen den Städten besteht in den gezeigten Artworks.
Nun gut, kommen wir zum Kernstück eines Rollenspiels: Dungeon Crawling mit Kämpfen. Hat man sich den ersten Auftrag irgendwo geschnappt kommt man sofort in den jeweiligen Dungeon und man blickt, richtig, auf ein Artwork zur Einleitung. Danach bewegt man sich auf einer schwarz / weißen Karte völlig animationslos durch die einzelnen Räume, trifft Schätze, Monster und Fallen die man vor dem Betreten des Raumes nicht sehen konnte, Ausweichen darf man erst garnicht. Das ganze sieht aus und spielt sich wie eine Pen & Paper Umsetzung für die Konsole, doch während es am Küchentisch noch einigermaßen unterhaltsam sein kann kleine Zinnfiguren über's Karopapier zu schieben ist so eine Art der Darstellung für eine Unterhaltungskonsole einfach nur absurd.
Last, but not least, das Kampfsystem: Hier geht's klassischer zu. Einigermaßen gut animierte Monster und die Heldengruppe stehen sich gegenüber und hauen auf sich ein, pro Kampfrunde dürfen fünf Aktionen vergeben werden (entweder alles von einem Charakter oder wild in der Party verteilt), jede Aktion muss dann erst über ein "Glücksrad" bestätigt werden - na dann Prost.

Abgerundet wird das minimalistische RPG durch ein kompliziertes Skillsystem, grottiger (englischer) Sprachausgabe und einem wenigstens akzeptablen Soundtrack. Die Demo zu Final Fantasy X-2 die beim Spiel dabei ist, dürfte noch das Beste am Datenträger sein.
Geschrieben von Alamar am 02.03.2007 um 17:48 Uhr
 
Leihen Sie einfach und bequem!
1.
DVDs, Blu-rays, Games, Hörbücher usw.
im Internet auswählen oder telefonisch
bestellen.
2.
Die Lieferung erhalten Sie 1-2 Werktage
nach Bestellung bequem mit der Post
direkt in Ihren Briefkasten.
3.
Filme, Games, Hörbücher etc.
eine volle Woche genießen!
4.
Rücksendung einfach mit beiliegendem
vorfrankierten Rücksendeaufkleber in den
nächsten Briefkasten werfen. Fertig!
 
© 1999 - 2021 Jakob GmbH. Alle Rechte vorbehalten.