Gutscheine
Neukunde
Leihen Sie online Filme auf DVD und Blu-ray Disc oder Spiele für PC und Konsolen
Online Videothek
Das Beste aus:
weiter empfehlen:

Alexander auf DVD ausleihen

Großbritannien, Deutschland, Niederlande/Holland, Frankreich 2004
Freigegeben ab 12 Jahren
3,9 von 6 Sterne bei 107 Bewertungen
107 Bewertungen
6 Sterne
(16)
5 Sterne
(25)
4 Sterne
(29)
3 Sterne
(14)
2 Sterne
(15)
1 Stern
(8)
Einzelwertungen
Spannung
Action
Spass
Anspruch
Jetzt diesen Artikel mit 30% Laufzeitrabatt leihen!
Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.  Mehr Infos
leihen: 3,50 €
Leihpreis für 7 Tage
Format: DVD
alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nachdem sein Vater, der mächtige König Philipp II., ermordet wird, besteigt der junge Alexander den Thron Makedoniens. Als neuer König und Herr über Griechenland beschließt er, in die Welt hinauszuziehen, Rache zu nehmen an den Persern und Kleinasien von ihnen zu befreien. Es beginnt ein Feldzug, wie ihn die Welt noch nie gesehen hatte. Nach zahlreichen blutigen Schlachten, der Befreiung Kleinasiens und dem Einzug in Ägypten hat Alexander schließlich sein großes Ziel erreicht: Er ist König von Asien. Doch das ist ihm nicht genug. Trotz des wachsenden Unmuts seiner Männer will der unersättliche Kriegsherr auch noch Indien erobern. Im gnadenlosen Dschungelkampf erleiden seine Truppen enorme Verluste...
Regie:
Laufzeit:
169 Minuten
Bildformate:
16:9 (2,35:1)
DD 5.1: Deutsch, Englisch, DTS 5.1: Deutsch
Untertitel für Gehörlose:
Deutsch
Ländercode:
2
Erschienen am:
09.05.2005
Artikelnummer:
170371
Jetzt in unserer Online Videothek den Film Alexander auf DVD ausleihen.
Durchschnittliche Bewertung: 3,9 Sterne 16bei 107 Abstimmungsergebnissen
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren   (Filme leihen)
Thor - The Dark Kingdom
Die Tudors - Season 2 [3 DVDs]
Die Tudors - Season 1 [3 DVDs]
Thor - Tag der Entscheidung
Thor
Kommentare zu Alexander   (3 von 32)
atemberaubende Schlachten
Mit " Alexander" schuf Regisseur Oliver Stone ein atemberaubendes Monumentalwerk der Filmgeschichte. Die atemberaubenden Bilder, die genialen Kulissen, die mächtigen Schlachten und die detailgetreuen Kostüme oder auch die Stadt Babylon sind perfekt gemacht, die Stadt wirkt in keiner Szene irgendwie billig. Die erste Schlacht gegen die Perser, ist perfekt gedreht. Aber auch die zweite gegen die Inder, ist sehenswert, vor allem die Elefanten sind beeindruckend. Nur etwas Negatives hab ich an den Schlachten auszurichten, nämlich die Kamera hat manchmal ziemlich arg gewackelt. Die Darsteleer unter anderen Colin Farrell, Angelina Jolie, Val Kilmer, Anthony Hopkins und Jared Leto überzeugen auf ganzer Linie!!!
Fazit:
Großes und unterhaltsames Kino über das Leben von Alexander. Die unbändige Dynamik, die Stones gesamtes Werk auszeichnet, treibt den Film von einen Höhepunkt zum nächsten. Ein muß für jeden Abenteurer und Kriegsfilmfan!!! ;-)
Geschrieben von WeserMatze am 01.07.2005 um 09:45 Uhr
-
Ich bin von diesem Film überaus beeindruckt gewesen, da er vieles bisher in dieser Richtung Gesehene doch deutlich in den Schatten stellt. Schlachtengemälde, die einem in ihrer Drastik und gleichzeitig in ihrer Ästhetik den Atem rauben. - Und dann Babylon! Spätestens hier wird einem klar, wo die 155 Mio der Produktion hineingeflossen sind.
Der Film war in Deutschland wesentlich erfolgreicher als in den USA, aber an alle, die ihn noch nicht kennen möchte ich die Bitte aussprechen, sich einfach darauf einzulassen und alles, was man zum Vergleich heranziehen möchte, zu vergessen. Dann werden Sie auch glücklich über den Leih sein, immerhin spielen Oscarpreisträger Anthony Hopkins & Oscarpreisträgerin Angelina Jolie mit - letztere spielt übrigens phänomenal gut - und schließlich ist es ein Oliver Stone Film, dessen Art, keinen Mainstream zu machen, der aber doch meist zum Mainstream wurde, ihm immerhin auch schon 3 Oscars einbrachte. Es ist also sehr viel Klasse da, wie ich auch sagen muss, dass dieses Epos wesentlich mehr Inhalt und schauspielerische Klasse hat als "Braveheart" und "Gladiator". Aber lassen Sie sich am besten selbsst überraschen und kaufen Sie diesen Film! Es lohnt sich unbedingt!!!
Geschrieben von DummWieBrot am 12.05.2005 um 12:35 Uhr
Schwere Kost -
Noch ein Monumentalfilm - noch einer der auf den Zug aufspringen will - der mit Gladiator begann der verspricht ein Kassenerfolg zu werden.
Doch weit gefehlt. Nicht der strahlende Held - ohne Fehl und Tadel steht im Mittelpunkt - ein Mensch - wie er auch heute leben könnte. Keine Fantasygestalt, die von Sieg zu Sieg eilt.
Ein Drama - kein Heldenepso. Keine Gloriefizierung von Gewalt und Krieg.

Alexander - eine tragische Gestalt.
Der Vater will ihm zu einen Mann machen - doch seine Interessen sind eher künstlerischer Natur. Der Vater ist ein Kriegsheld - ein Haudegen der alten Art. Grob und hart. Seine Frau das Gegenteil. Und dem Mann haushoch intellektuell überlegen.
Alexander wird zwischen zwei Fronten hin und hergerissen. Der Vater genauso wie die Mutter sind aber beide unfähig wirkliche, echte Liebe zu geben. Diese sucht er und findet sie bei seinem Jugendfreund. Alexander war nicht schwul. Er wollte geliebt werden um seiner Selbst willen und nicht als Waffe im Kampf Vater gegen Mutter eingesetzt zu werden. Der Vater und die Mutter buhlten um die Gunst des Sohnes - nur um den anderen zu verletzen. Jedes Gefühl, jedes Geschenk war nur ein Mittel um den Sohn gegen den anderen zu hetzen.

Das ist der Hintergrund des Filmes. Das ist wohl der Ursprung seines Verhaltens.
Und er ist beides: Er hat die Eigenschaften beider Elternteile übernommen - Die Kraft und die Brutalität des Vaters, den Verstand und den Sinn fürs Schöne von seiner Mutter. Der Film fasziniert - doch er ist keine leichte Kost - will man nur mehr sehen als schöne Bilder.
Geschrieben von T. W. am 23.06.2005 um 20:08 Uhr
 
Leihen Sie einfach und bequem!
1.
DVDs, Blu-rays, Games, Hörbücher usw.
im Internet auswählen oder telefonisch
bestellen.
2.
Die Lieferung erhalten Sie 1-2 Werktage
nach Bestellung bequem mit der Post
direkt in Ihren Briefkasten.
3.
Filme, Games, Hörbücher etc.
eine volle Woche genießen!
4.
Rücksendung einfach mit beiliegendem
vorfrankierten Rücksendeaufkleber in den
nächsten Briefkasten werfen. Fertig!
 
© 1999 - 2020 Jakob GmbH. Alle Rechte vorbehalten.