Gutscheine
Neukunde
Leihen Sie online Filme auf DVD und Blu-ray Disc oder Spiele für PC und Konsolen
Online Videothek
Das Beste aus:
weiter empfehlen:

Der Nachmittag eines Fauns auf DVD

Originaltitel: Afternoon of a Faun: Tanaquil Le Clercq
USA 2013
Freigegeben ab 0 Jahren
4,3 von 6 Sterne bei 3 Bewertungen
Tanaquil Le Clercq war immer anders. In einer Zeit, in der Tänzerinnen klein, kompakt und schnell waren, verblüffte sie mit langbeiniger Magerkeit. Ihren elegant durchtrainierten Körper setzte sie auf völlig neue Art ein, ihre Bewegungen waren „ein ausgestreckter Pfad zum Himmel“, wie einer ihrer Tanzpartner sagt. Damit bezauberte sie schon als Teenager den großen George Balanchine und prägte den Typ der modernen Primaballerina. Doch als Tanny 27 Jahre alt war, nahm ihr Lebenstraum ein brutales Ende. Eine Polio-Infektion fesselte sie für den Rest ihres Lebens an den Rollstuhl. Mit der Härte und Beharrlichkeit, mit der sie fürs Ballett trainiert hatte, nahm sie den Kampf mit der Krankheit auf. Die Ärzte sagten, sie würde kaum 40 werden. Tanaquil Le Clercq hat sie Lügen gestraft …

Regisseurin und Produzentin Nancy Buirski war sofort fasziniert, als sie erste Aufnahmen von Tanaquil Le Clercqs Tanz sah. Es war in einer Dokumentation über Jerome Robbins, Regisseur und Choreograph der Westside Story und Le Clercqs zweiter großer Bewunderer neben ihrem Ehemann George Balanchine. Eine tiefe Zuneigung verband die Ballerina Zeit ihres Lebens mit Robbins. Und es sind besonders die Briefe, die Tanny nach ihrer Erkrankung an ihn schrieb, die tiefen Einblick in ihre Persönlichkeit geben und auf die Buirski für ihre Dokumentation zugreifen konnte. NACHMITTAG EINES FAUNS beleuchtet die außergewöhnlichen Qualitäten dieser Ballerina im Leben und im Tanz. Durch ihre eigenen Worte und durch die Menschen, die sie kannten und liebten, fängt der Film Tanaquils Leidenschaft für das Ballett ein und ihre bewundernwerte Kraft im Angesicht ihres viel zu frühen Karriereendes durch eine Polio-Infektion.


Pressezitate:
"Le Clercq, die in späteren Jahren in stolzer Unabhängigkeit lebte, starb 2001: In diesem nachdenklichen, stillen Film lebt sie weiter." (The Seattle Times)
"Übernimmt augenblicklich den Takt eines Le Clercq-Tanzes: langsam und anmutig, nachdenklich, still." (Metro)
"Eine großartige behind the scenes-Betrachtung des New York City Ballet und wie eine Tänzerin ein Vermächtnis hinterlassen kann, über das man heute noch spricht." (San Francisco Chronicle)
Regie:
Anbieter:
Laufzeit:
88 Minuten
Bildformate:
16:9 (1,78:1)
DD 5.1: Deutsch, Englisch
Untertitel:
Deutsch
Extras:
Interview Randy Bourscheidt • 51st New York Film Festival Q&A mit Nancy Buirski (Regie)
Erschienen am:
Verleihstart unbekannt
Artikelnummer:
440312
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren   (Filme leihen)
Get the Dance 2 - Erweiterungskurs
Cuban Salsa - Dance Course Vol.1
Get the Dance - Discofox
Kleine Ballerina - Ich lerne Ballett
Get the Dance - Hip-Hop Oldschool
 
Leihen Sie einfach und bequem!
1.
DVDs, Blu-rays, Games, Hörbücher usw.
im Internet auswählen oder telefonisch
bestellen.
2.
Die Lieferung erhalten Sie 1-2 Werktage
nach Bestellung bequem mit der Post
direkt in Ihren Briefkasten.
3.
Filme, Games, Hörbücher etc.
eine volle Woche genießen!
4.
Rücksendung einfach mit beiliegendem
vorfrankierten Rücksendeaufkleber in den
nächsten Briefkasten werfen. Fertig!
 
© 1999 - 2019 Jakob GmbH. Alle Rechte vorbehalten.