Gutscheine
Neukunde
Leihen Sie online Filme auf DVD und Blu-ray Disc oder Spiele für PC und Konsolen
Online Videothek
Das Beste aus:
weiter empfehlen:

Cheerleader Strip Box [3 DVDs] auf DVD

Freigegeben ab 18 Jahren
Noch zu wenig Einzelwertungen
Film 1: Jail Bait (FSK 18 / 85 Min.)
Die junge Anna Nix (Sara Malakul Lane) tötet beim Versuch einer Vergewaltigung zu entgehen ihren Stiefvater. Doch vor Gericht wird ihr, da ausgerechnet ihre Mutter ihrer Aussage widerspricht, kein Glauben geschenkt und Anna kommt für vier Jahre in eine Jugendstrafanstalt.
Dort angekommen muss sie sich in einer Welt, regiert durch Gewalt und Gangs, und in der selbst der Gefängnisdirektor vor Missbrauch seiner schutzbefohlenen Häftlinge nicht Halt macht, beweisen. Anna sucht nun einen Weg, um nicht vollkommen im Gefängnis zu zerbrechen.
Nur eins steht fest: Hier überlebt nur der Stärkere.

Film 2: MILF - Je reifer die Frucht, desto süßer der Saft (FSK 18 / 85 Min.)
Ein Erdbeben überrascht die Schüler und Mitarbeiter der Helville Highschool eine Woche vor den Ferien. Nun stecken sie in der Schule fest. Als aber seitens der Schulleitung erklärt wird, dass das Beben die Folge eines Gaslecks im Keller war, kann zumindest die Homecoming-Party wie geplant stattfinden. Was jedoch niemand weiß: Das Erdbeben hat alte Geister freigesetzt, die in den Wänden des Schulgebäudes gefangen waren. Nach einem kurzen Nachbeben sind dann acht Schüler wirklich in der Schule gefangen und müssen schnell erkennen, dass ihre Lehrer nicht mehr dieselben sind. Es geschehen paranormale Dinge und sie müssen als Team zusammen arbeiten, um das Grauen zu beenden.

Film 3: Das total versaute Cheerleader Camp (FSK 18 / 92 Min.)
Um etwas dazuzuverdienen und in der Nähe vieler hübscher Mädchen zu sein, jobben Michael (Jay Gillespie) und Andy (Seth Cassel) in einem Sommer-Camp für Cheerleader.
Schnell kommt das Gerücht auf Michael sei schwul, dabei steht er doch total auf Sophie (Erika Duke). Aber Sophie will das Camp früher verlassen, da ihr Team sie ausgeschlossen hat und sie nun nicht mehr an dem Cheerleading-Wettbewerb teilnehmen kann. Er beschließt ihr zu helfen und besorgt einige Stripperinnen, um ein neues, extrem heißes Team zu gründen …

Film 4: Stripshow (FSK 16 / 95 Min.)
Vor fünf Jahren hat Raquel ihren Freund Cowboy sitzenlassen, um in einem schummrigen Stripschuppen ihr Glück als Tänzerin zu machen. Dabei hat sie einen netten Greis kennengelernt, der nun verstorben ist und ihr einen Batzen Geld vermacht hat.
Mit dem Geld kehrt Raquel in die Provinz zurück, um mit Cowboy eine bürgerliche Existenz zu beginnen. Doch Cowboy ist immer noch sauer wegen der Sache von damals und liebäugelt einstweilen mit der jungen Kara. Zwischen den Frauen entbrennt bald ein tödliches ein Duell um Geld und Liebe.

Film 5: Zombie Sex Cheerleading Camp (FSK 16 / 79 Min.)
Als drei Jungs im Teenageralter auf ein nahe gelegenes Cheerleading-Camp stoßen, scheinen ihre wildesten Träume wahr zu werden. Was könnte besser sein, als eine Gruppe von schönen jungen Mädchen, die gelangweilt durch den Wald laufen und auf der Suche nach Party sind? Doch es kommt anders als sie dachten. Etwas verändert die Cheerleader und eine nach der anderen mutiert zu einer blutdurstigen Bestie.
Den Überlebenden wird schnell klar, dass es nicht einfach sein wird zu entkommen. Sie brauchen Teamwork und Entschlossenheit. Doch vor allem müssen sie erbarmungslos um ihr Leben kämpfen!

Film 6: Asian School Girls (FSK 18 / 83 Min.)
In Los Angeles wird eine Gruppe von vier asiatischen Studentinnen von einer zwielichtigen Mädchenhändlerbande entführt, und als Sexsklavinnen missbraucht. Sie werden freigelassen, doch das LAPD kann keine entscheidenden Spuren ihrer Entführer sichern. Nach dem anschließenden Selbstmord ihrer Freundin Suzie beschließen die übrigen drei mit Schwertern, Kampfkunst und einer gehörigen Portion verführerischer Weiblichkeit blutige Rache an ihren Entführern und Peinigern zu nehmen.

Film 7: Ninja Cheerleaders (FSK 16 / 81 Min.)
Drei Cheerleader schwingen ihre Fäuste besser als ihre Pompons: April (Ginny Weirick), Courtney (Trishelle Cannatella) und Monica (Maitland McConnell) beenden gerade ihr erstes Semester am Lomas Malas Gemeinschaftscollege. Die drei Cheerleader sind nicht nur außergewöhnlich schön und intelligent, sondern außerdem auch noch knallharte Martial-Arts-Profis. Als ihr Kampfsportlehrer von der lokalen Mafia entführt wird, zögern die drei nicht, ihm zu Hilfe zu eilen. Gleichzeitig müssen sie es jedoch schaffen, ihre Prüfungen gut abzuschließen und beim großen Spiel ihr Team anzufeuern. Denn nur dann haben sie die Chance, das Geld für ihr weiteres Studium zu gewinnen.
Um das Ganze nicht zu einfach zu machen, werden den drei Mädchen von ihren Eltern, dem perversen College-Trainer und neugierigen Polizisten, ständig Steine in den Weg gelegt.

Film 8: Five Girls (FSK16 / 92 Min.)
Fünf schwer erziehbare Mädchen aus verschiedenen Schichten der Gesellschaft werden auf eine streng katholische Schule geschickt. Dort angekommen werden sie sogleich von dem bösartigen Schulpfarrer und einer furchteinfl ößenden Erzieherin misshandelt und eingesperrt.
Die ausweglose Situation schweißt sie zusammen, und in ihrem ‚Gefängnis‘ entdecken die fünf, dass sie über einzigartige magische Fähigkeiten verfügen. Diese benötigen sie auch zwingend, denn der mächtige Dämon ‚Legion‘ hat sich der Schule angenommen und will sich der Seelen der Schülerinnen bemächtigen. Die fünf nehmen den Kampf auf und wollen die Bestie in die Tiefen der Hölle zurückschicken ...

Film 9: House Rules for bad Girls (FSK 16 / 81 Min.)
Becca (Marcienne Dwyer) ist gerade wieder zurück ins „New Hope Manor“ gebracht worden, einem Heim für schwererziehbare Mädchen, als sie und ihre auf die schiefe Bahn geratenen Mitbewohnerinnen über die „neuen Regeln“ informiert werden. Diese gilt es ab sofort zu befolgen oder die Konsequenzen aus dem Fehlverhalten zu tragen - tödliche Konsequenzen.

Pressezitate:
Film 1: „Ein ausgezeichneter Exploitation-Film.“ - (cinefessions.com)
- „Ein wirklich harter Frauengefängnisfilm.“ - (www.matchfl ick.comBook)
Film 2: • „Vielleicht der beste Film von Asylum.“ - (Dompathug - The Ultimate Movie Blog)
- „Ein glorreicher, alberner, mordsmässiger Spass.“ - (popmatters.com)
- „Wer eine tabulose Teen-Sexkomödie mit vielen Gags und Lachern sehen möchte, darf MILF nicht verpassen.“ - (moviemavericks.com)
Film 3:
- „Für Freunde des Srew-Balls-Comedy-Genre sind Lacher garantiert.“ - (tofunerdpunk.de)
- „Die beste Sex-Comedy seit Porky‘s.“ - (observationnotes.blogspot.de)
- „Der ideale Spaß mit ein paar Freunden und ein paar Bier.“ - (moviemavericks.com)
Film 4:
- „Gut fotografierte Erotikballade.“ - (Blickpunkt: Film)
Film 5:
- „Einer der besten Independent-Zombie-Filme.“ - (gutmunchers.com)
Film 6:
- „... ein gewalttätiger Spaß.“ - (tarkas.net)
- „Ein typischer Asylum-No-Brainer.“ - (girls withguns.org)
Film 7:
- „... die Kombination von „Ninja“ und „Cheerleader“ lässt die Männerherzen höher schlagen ...“ - (dvd-sucht.de)
- „Ninja Cheerleaders ist ein echter B-Film ... und macht enorm Spaß.“ - (drgorereviews.com)
Film 8:
- „Ein Film mit viel Potenzial, der es auch weitestgehend ausnutzt.“ - (Horrorwatch)
- „… sehr guter Zeitvertreib … weiß zu überzeugen … gelungener Film.“ - (wicked-vision.com)
- „… sympathischer Old-School-Grusler.“ - (movies.de)
Film 9:
- „Blutiger Teenie-Slasher mit überraschendem Ende.“ - (upcominghorrormovies.com)
Der Film Cheerleader Strip Box [3 DVDs] ist in unserer Online Videothek nicht im Programm enthalten!
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren   (Filme leihen)
Lulu
Sindbad and the war of the Furies
Ninja Cheerleaders
Caligula und Messalina
Wilde Orchidee 2 - Shades of Blue Collection
 
Leihen Sie einfach und bequem!
1.
DVDs, Blu-rays, Games, Hörbücher usw.
im Internet auswählen oder telefonisch
bestellen.
2.
Die Lieferung erhalten Sie 1-2 Werktage
nach Bestellung bequem mit der Post
direkt in Ihren Briefkasten.
3.
Filme, Games, Hörbücher etc.
eine volle Woche genießen!
4.
Rücksendung einfach mit beiliegendem
vorfrankierten Rücksendeaufkleber in den
nächsten Briefkasten werfen. Fertig!
 
© 1999 - 2020 Jakob GmbH. Alle Rechte vorbehalten.